Entdecke La Palma
  • en
  • es

El Paso

28.10.2021
Fotos: Emilio Barrionuevo
26.10.2021
Fotos: Alex Díaz, Saúl Santos
16.10.2021
Weltgeschmack gepaart mit guten palmerischen Zutaten. Seit über 20 Jahren verwöhnt Köchin und Restaurantchefin Heidy van de Vorst ihre Gäste mit kulinarischen Kreationen. Anregungen und Erfahrungen hat sie u. a. in asiatischen, karibischen und mediterranen Küchen gesammelt.
26.10.2021
Die ca. 14 km lange Vulkankette Cumbre Vieja liegt auf einer Höhe von etwa 1.949 m über dem Meeresspiegel im Süden der Kanareninsel La Palma. Foto: Alex Díaz
04.11.2021
Krähen in Llano del Jable- El Paso, Video: Hubl Greiner
04.11.2021
Das Wasser in der Caldera fließt über die Barranco de Las Angustas-Schlucht in den Atlantik. Video: Hubl Greiner
08.11.2021
Fotos: Claudia Knupfer
09.11.2021
Fotos: Hubl Greiner, Claudia Knupfer
11.11.2021
Fotos: Hubl Greiner
22.11.2021
Herstellung, Ausstellung und Verkauf von Seide im Taller Las Hilanderas. Webstühle, Spindel sowie Einblicke in die Rohstoffgewinnung aus den Kokons der Seidenraupen gibt es hier zu sehen. Die Seidenproduktion existiert seit dem 16. Jhd. auf La Palma, das aufwändige Handwerk ist ein wichtiger Bestandteil des kulturgeschichtlichen Erbes von El Paso. Foto: Saúl Santos
22.11.2021
Die Vulkanroute auf dem Königsweg GR 131 ist eine der bekanntesten, aber anspruchsvollsten Wanderungtouren auf La Palma – vom Refugio del Pilar geht es über die Vulkankette "Cumbre Vieja" bis in das Dorf "Los Canarios" in Fuencaliente. Auf dem Bergrücken kann man über beide Inselseiten blicken und auch die Nachbarinseln Teneriffa und La Gomera im Osten und El Hierro im Westen sehen. Foto: Saúl Santos
22.11.2021
"Benehauno" war der prähispanische Name für den Berg Pico Bejenao, auf ihn blickt man vom Museum aus. In den Ausstellungsräumen zeigen archäologische Fundstücke und Schautafeln, wie die Ureinwohner von La Palma lebten. Ca. 100 Felsgravuren der Benehoaritas befinden sich in der Umgebung des Museums. Foto: Saúl Santos
22.11.2021
Der Pico Bejenao Gipfel ist die einzige alleinstehende Bergspitze der Insel La Palma. Er befindet sich mitten im Nationalpark, reiht sich aber nicht in das Hochland am Rand der Caldera de Taburiente oder in eine andere Vulkankette mit ein. Er ist 1.854 Meter hoch und bietet fantastische Ausblicke. Foto: Saúl Santos
23.11.2021
rumex bucephalophorus Wie ein Teppich bedeckt im Frühling zwischen März und April das Knöterichgewächs mit den leuchtend roten Stängeln, Blättern und Blüten das schwarze Lavafeld Llano del Jable bei El Paso. Foto: Saúl Santos
23.11.2021
Auf ca. 1450 Metern "fliessen" die aus dem Osten kommenden Passatwolken über den Bergrücken. Foto: Saúl Santos
29.11.2021
Das Bachbett nahe des Parkplatzes ist der Ausgangspunkt der Caldera-Wanderung. Foto: Uka Roesch
30.11.2021
Fotos: Kike Navarro
30.11.2021
Am 19. September 2021 brach der Vulkan im Gebirgszug Cumbre Vieja aus und fing an Feuer, Asche und Lava zu speien. Foto: Alex Díaz
19.10.2021
Das Naturschauspiel des Vulkans, der am 21. September 2021 auf der Cumbre Vieja ausbrach, fasziniert – allerdings nur von der Ferne aus betrachtet. Den Bewohnern des Gebietes beim Feuerberg hat es leider sehr viel Leid gebracht. Fotos: Saúl Santos